3 Italienerinnen in Leipzig (2011)

maryambraalici

15 schöne Wochen haben die 3 italienischen Mädchen aus der Provinz Reggio-Emilia in Leipzig verbracht. Sie sind Anfang April angekommen und haben Leipzig Ende Juli verlassen. Der Sommer war zwar nicht so heiß wie in Italien, trotzdem haben Ambra, Maria und Alice eine amüsante Zeit gehabt. Sie haben nicht nur Leipzig entdeckt, sondern auch Ausflüge nach Dresden und Berlin gemacht. Sie haben Picknick am Cospudener See und Gothic Picknick im Clara Zetkin Park erlebt.

Hier könnt Ihr ein bisschen mehr über sie erfahren:

Name: Ambra Femiano
Alter: 25
Studium: Asiatische Kulturen und Sprachen

Hallo!!!

Mein Name ist Ambra und ich komme aus Italien.

Ich bin 25 Jahre alt und ich spreche italienisch, französisch, englisch, japanisch und deutsch.

Ich bin in Leipzig, um ein Praktikum zu machen. Ich arbeite im Grassi Museum und für die deutsch-japanische Gesellschaft. Hier in Leipzig sind die Leute sehr nett und freundlich und gibt es viele Aktivitäten für junge Menschen.

Tschüss, Ambra

Name: Maria Grazia Sauro
Alter: 29
Studium: Kunst

Ich heiße Maria Grazia, ich bin 29 Jahre alt und ich bin Italienerin. Ich bin Malerin und in Leipzig habe ich ein Praktikum in der Spinnerei gemacht. Jetzt bereite ich eine Austellung mit Bildern von Leipzig und FAIRbund vor. Ich mache auch eine Illustration für eine Geschichte, die Ambra geschrieben hat.

Name: Alice Savigni
Age: 25
Studium: Tourismus

Hallo!

Ich heiße Alice. Ich bin 25 Jahre alt und komme ich aus Italien. Ich spreche italienisch, französisch, englisch und spanisch. Ich wohne in Leipzig in der Thomasiusstraße mit Camille, Nico und Andrea.

Ich bin ein Praktikant: ich arbeite am Montag und Dienstag im Reisebüro in Schleußig und am Mittwoch, Donnerstag und Freitag arbeite ich in einem Kindergarten. Ich lerne Deutsch in der Volkshochschule. Morgens gehe ich zur Schule und am Nachmittag arbeite ich. Abends gehe ich mit meine Freunden aus in die Disco, ins Kino oder Café. Ich mag Leipzig.