Francesca aus Italien (2010)

Leipzig?  Künstlerisch, grün und freundlich!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein Name ist Francesca, ich komme aus Italien, aus der kleinen Stadt Faenza c.a 50 km von Bologna entfernt. Nach Abschluss meines Studiums in Kommunikation und Fremdsprachen habe ich mich entschieden, mich um ein Leonardo-Projekt zu bewerben.

Glücklicherweise habe ich ein Praktikum in Leipzig bekommen und deswegen werde ich 3 Monate im EU-Projekte Büro des FAIRbund e. V. arbeiten und mich hauptsächlich mit der Werbung für die europäischen Projekte beschäftigen. Leipzig ist eine vielseitige Stadt wo man die Möglichkeit hat, an verschiedenen kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen, viele Museen zu besichtigen aber auch die Natur in den wunderschönen Parks zu genießen. Bei schönem Wetter ist es sehr schön durch die Stadt mit dem Fahrrad zu fahren und man kann plötzlich in die Natur eintauchen, wenn man auf den Wegen der Parks fährt. Was ich noch in Leipzig mag, sind die süßen Naschereien, die so gut schmecken und lecker sind. Bäckerei und Konditorei haben eine volle Auswahl von bunten Kuchen und kleinen Süßigkeiten, dass man nicht der Versuchung widerstehen kann, jeden Tag etwas Süßes zu essen. Zum Schluss kann ich sagen, dass ich mich in Leipzig wohl fühle, auch weil die Leute nett und immer hilfsbereit sind.