Kindertagesstätte Goyastraße

goya

Die Kindertagesstätte Goyastraße befindet sich im nordwestlichen Zentrum von Leipzig und wurde im März 2014 neu eröffnet. Umgeben vom Rosental, dem Elsterflutbecken und dem Elstermühlgraben bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, mit Kindern die Natur zu erkunden.
Das pädagogische Personal versteht sich als Beobachter, Impulsgeber und Unterstützer der Kinder. Ziel unserer Arbeit ist es, soziale Kompetenzen, Wissensvermittlung sowie eigene Lernerfahrungen zu fördern und zu stärken.

Der oder die Freiwillige hat die Möglichkeit, intensiv Einblick in ein bundesweit einmaliges pädagogsiches Konzept zu nehmen. Die Europäischen Freiwilligen haben die Aufgabe sich mit ihrer eigenen Kultur in den Kindergartenalltag einzubringen und kleine interkulturelle Projekt zur eigenen Sprache, Kochkultur, Spiele usw. gemeinsam mit den Kindern durchzuführen.

goya2
Folgende Punkte sind für die Auswahl der/ des Freiwilligen von Bedeutung:
– Interesse mit Kindern zu arbeiten
– Kreativität
– Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit
– Interesse Deutsch zu lernen und
– Leipzig und Umgebung kennen zu lernen
Wir sind offen für alle Jugendlichen, die sich um einen EFD-Platz bemühen. Wir haben keine speziellen Präferenzen bezüglich der Entsendeorganisation.
Nach dem Eingang der Bewerbungen werden alle gesichtet und geprüft. Gemäß ihrer Eigenschaften und Qualifikationen werden die Bewerber den verschiedenen Einrichtungen zugeordnet. Während eines Telefoninterviews oder (wenn möglich) einer persönlichen Vorstellung können beide Seiten sich kennenlernen, offene Fragen beantworten und eine Entscheidung treffen.